Ad Clicks : Ad Views :

So wird 2019 dein Erfolgsjahr!

/
/
/

Damit 2019 dein ​Erfolgsjahr wird, braucht es eine Prise Mut. Denn wer neue Wege geht, bekommt zunächst oft erst einmal etwas Angst. Als wir uns selbstständig gemacht haben, mussten wir auch ins kalte Wasser springen und wussten nicht, ob das auch alles klappt. Wie das Jahr 2019 zu deinem Jahr wird, verraten wir dir hier in unseren 3 Tipps für dein neues erfolgreiches Jahr.

#1 Reflektiere, lerne und erkenne deine Erfolge an!

Bevor du einen Blick in die Zukunft wirfst, schaue zunächst einmal zurück. Frage dich: Was habe ich ​letztes Jahr gemacht, was hat mich meinem Ziel näher bringt? Welche Menschen habe ich getroffen, die mir gut getan haben? Aber auch: Welche Fehler habe ich gemacht? Woraus kann ich lernen und es das nächste Mal besser machen?

Sei gut zu dir und geh mit deinen Entscheidungen, die dir als Fehler vorkamen, positiv um und schau, was du daraus lernen kannst. Denn all unsere Herausforderungen, die uns im Leben begegnen, geben uns die Möglichkeit daran zu wachsen und etwas wichtiges für unser persönliches Vorankommen zu lernen.

Erkenne zudem deine Erfolge bedingungslos an und sei stolz auf das, was du bereits erreicht hast. Das müssen nicht immer die großen Dinge sein, sondern können auch kleine, aber für dich wichtige, Aufgaben sein.

#2 Sei mutig und denke positiv!

Damit 2019 dein Erfolgsjahr wird, braucht es eine Prise Mut. Denn wer neue Wege geht und damit seine Komfortzone verlässt, bekommt zunächst oft erst einmal etwas Angst. Als wir uns selbstständig gemacht haben, mussten wir auch ins kalte Wasser springen und wussten nicht, ob das auch alles klappt. Geholfen dabei hat damals das Motto: „Wenn nicht jetzt, wann dann?!“

Denn viel zu oft machen wir uns Gedanken darüber, was alles schief gehen kann, wenn wir etwas Neues und Unbekanntes ausprobieren. Das hält uns dann ab, tatsächlich zu starten. Indem du Dinge immer wieder verschiebst, verschiebst du dein eigenes Lebensglück. Der richtige Moment, deinen persönlichen Weg zu gehen und die Dinge zu starten, die dir wichtig sind, ist: JETZT!

Und wenn du mal wieder daran denkst, was alles schiefgehen kann, dann erinnere dich daran, dass du deine Energie nicht für die Dinge verschwenden solltest, die du nicht ändern kannst. Richte viel mehr deine Energie und deinen Fokus, auf die Dinge, die du selbst aktiv anpacken kannst. Wer es schafft, sich auf das Positive zu konzentrieren, hat schon einmal einen großen Schritt Richtung Erfolg gemacht.

​Sieh nicht die Dinge, die schief gehen können. Sondern fokussiere dich auf das Wunderbare, was in dein Leben kommen kann.

Mach dir nun also einmal ein Bild von dem, was alles Wunderbares in deiner Zukunft liegen könnte, welche Menschen du treffen könntest, wohin du reisen könntest und welchen Traumberuf du verfolgen könntest oder wovon auch immer du träumst.

#3 Mach Pläne und setze dir ziele

​​​​Statt einfach nur Vorsätze zu fassen (nur um sie 3 Tage später eh wieder über Bord zu werfen), macht es Sinn sich vor allem am Anfang des Jahres nochmal ein wenig Zeit zu nehmen, um sich sein persönliches Wunschjahr vorzustellen. Dabei können Fragen helfen wie:

  • Was möchte ich dieses Jahr erleben und erreichen?
  • Welche persönlichen, beruflichen und soziale Ziele sind mir wichtig?
  • ​Was sind meine Werte und wie kann ich diese in diesem Jahr noch besser leben?
  • Was sind meine Wünsche und wie kann ich diesen in den kommenden 12 Monaten ganz konkret näher kommen?

Du kannst diese Liste mit weiteren Fragen erweitern, die sich ganz speziell für dich stellen. Werde dir klar darüber, wo dieses Jahr die Reise für dich hingehen soll. 

Richte ganz bewusst deinen Kompass in eine Richtung aus. Denn so erhälst du viel frische Inspiration und Motivation für deine kommenden Projekte. Und richtest du deine Energie ganz fokussiert auf deine Ziele, dann haben deine Wünsche ganz viel Kraft um wahr zu werden.

Und richtest du deine Energie ganz fokussiert auf deine Ziele, dann haben deine Wünsche ganz viel Kraft um wahr zu werden.

Schreibe deine Ideen, Wünsche und Ziele in ein Notizheft oder mache eine kleine Videobotschaft in der du deine Vision für das neue Jahr festhälst. Dies aufzuschreiben oder auszusprechen, verleiht dem Ganzen zusätzlich Kraft. 

Sprich auch mit ​ausgewählten Freunden, Kollegen oder Familie über dein Vorhaben. Das gibt dir auch ein Commitment nach außen, deine Vision auch wirklich zu realisieren. Und vergiss nicht: Du kannst das!

#4 ​Träume groß und folge deinem persönlichen Weg!

Erinnerst du dich noch als du als Kind ganz groß geträumt hast? Und heute? Nachdem dir vermutlich von deinem Umfeld vermittelt wurde, auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben und du in der harten Realität des Erwachsenseins angekommen bist, hast du deine Träume vermutlich in eine hintere Schublade getan. Oder du träumst noch, aber zunächst nur vorsichtig. Man möchte ja nicht unangenehm auffallen und als verrückt oder gar träumerisch abgestempelt werden. Immer schön auf dem Boden bleiben.

Screw this!

Wir plädieren hier für ganze große Träume. Bis zum Himmel und dahinter, bis ins Universum. Träume dir die verrücktesten Dinge aus. Was möchtest du noch im Leben machen? Wohin gehen? Wo leben? Mit wem? Oder alleine?

Alles ist möglich!

Und zwar solange du daran glaubst. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort: „Der Glaube versetzt Berge.“ Glaube an dich, deine Fähigkeiten, deine Stärken und deinen persönlichen Weg!

Denn alles beginnt mit unseren Gedanken. Durch die „Kraft der Anziehung“ (​„Law of Attraction“) ziehen wir durch unsere Gedanken auch die physischen Dinge in unserem Leben an.

Stell dir daher ganz genau dein Wunschjahr 2019 vor – in allen Formen und Farben!

​Titelfoto by ​Becca Tapert​

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar