Hannah Geuenich | Gründerin von Quantum Construction Bali: “Für mich bedeutet Longterm Wealth, langfristig ausgesorgt zu haben, ein Einkommen rein durch meine Investments zu haben.”

Hannah Geuenich startete ihre Karriere bereits mit 15 Jahren als Content Creator und gründete mit 20 Jahren ihr eigenes Unternehmen „The Creator Concept“ [zum Artikel] und konnte innerhalb kürzester Zeit große Erfolge nachweisen. In diesem Interview sprach sie darüber, wie sie innerhalb von 12 Monaten ein Umsatzwachstum von bis zu 190.000€/ Monat komplett organisch generierte. Nur ein gutes Jahr später teilt Hannah nun auf FEMPRENEUR ihr neustes Passion-Projekt. Mit ihrem neuen Unternehmen Quantum Construction Bali erfüllt sie sich nun den Traum im Bereich Immobilien und Interior Design tätig zu sein. Gemeinsam mit ihrem Partner bieten die beiden mit Quantum Construction Bali einen Rundum-Service für ihre KundInnen an – von der Projektentwicklung über Consulting bis hin zur Begleitung in der Konstruktionsphase. Im Interview sprachen wir über Longterm Wealth und für wen es Sinn macht in eine Auslandsimmobilie auf Bali zu investieren.

Interview mit Quantum Construction-Gründerin Hannah Geuenich

Hannah, wir kennen dich bereits durch dein Business „The Creator Concept“. Nun hast du gemeinsam mit deinem Partner ein neues Business gegründet: Quantum Construction Bali. Was steckt genau hinter dem neuen Business und was bietet ihr genau euren KundInnen an?

Bali war für mich schon immer ein ganz besonderer Ort und ich habe dort meine erste Investmentimmobilie gekauft. Selten bekommt man irgendwo so viel für sein Geld und hat so extrem gute Returns bei Ferienimmobilien und das haben auch unsere Unternehmerfreunde gesehen in unserem Prozess, die das Projekt dann auch so spannend fanden wie wir. 

Bali war für mich schon immer ein ganz besonderer Ort und ich habe dort meine erste Investmentimmobilie gekauft.

So kamen wir auf die Idee für Quantum Construction. Wir bieten einen 100% done for you service an für deine (Investment-) Immobilie auf Bali, von Consulting bis zum Cashflow.

Wir kümmern uns um alles von der Landsuche, dem individuellen Design deiner Villa, über den Bauprozess bis zur Schlüsselübergabe des fertig eingerichteten Hauses.

Bei Quantum Construction Bali bist du in einer neuen Branche tätig und zwar in der Immobilienentwicklung. Wie kam es dazu und woher kommt deine Leidenschaft für dieses neue Thema?

Als ich dort meine erste Investmentimmobilie „Casa Meraki“ gebaut habe, habe ich mich in das Thema Immobilien & Design so sehr verliebt!

Ich habe das Designen schon immer sehr geliebt und habe mich 2022, nachdem ich alle meine bisherigen Ziele durch „The Creator Concept“ erreicht habe, erstmal hingesetzt und mir überlegt „was macht mir noch so Spaß?“ – und da stand Interior Design ganz oben auf der Liste.

Mein eigenes Haus zu designen und Möbelkonzepte zu entwerfen, war so eine tolle Erfahrung.

Mein eigenes Haus zu designen, Möbelkonzepte zu entwerfen und diese dann auch vor Ort von lokalen Artisanen auf Bali herstellen zu lassen, war so eine tolle Erfahrung, dass ich sie unbedingt weitermachen wollte.

Bei Quantum Construction Bali bietet ihr ja eine Investmentmöglichkeit für eure KundInnen an. Interessant ist dabei ein hoher ROI pro Jahr von etwa 20%. Warum ist auf Bali der ROI vergleichsweise so hoch und wie können Ausländer solche Grundstücke bzw. Immobilien auf Bali erwerben?

Sehr gute Frage! Der hohe ROI entsteht dadurch, dass Bali eine geringe Saisonalität hat, was bedeutet, dass das ganze Jahr über viele Touristen auf der Insel sind. Die Einkaufspreise für Materialien etc. sind günstiger als in z.B. Deutschland, aber mit der richtigen Qualität und einem guten Design, kann man seine Immobilie für westliche Preise vermieten.

Als AusländerIn kann man entweder per Freehold oder Leasehold ein Grundstück auf Bali erwerben, auf dem dann gebaut werden kann. Beim Freehold muss eine Firma vor Ort gegründet werden, die das Land dann kauft. Beim Leasehold wird das Land auf eine bestimmte Zeit (z.B. 29 Jahre) gemietet und in dieser Zeit darfst du das Grundstück auch bebauen, untervermieten, verkaufen, vererben etc.

Wir empfehlen immer die Leasehold Option zu nehmen, da der Initial Invest niedriger ist und durch den hohen ROI pro Jahr das Projekt am risikoärmsten und am rentabelsten ist.

Als AusländerIn kann man entweder per Freehold oder Leasehold ein Grundstück auf Bali erwerben, auf dem dann gebaut werden kann.

Wie genau läuft der Prozess eines solchen Investments über euch ab? Und wie kann man die erworbene Immobilie dann konkret nutzen?

Alles startet mit einem „GO“ des Kunden und das Festsetzen des Budgets und Größe des Projekts (zum Beispiel 250.000€ und 2 Bedroom Villa).

Dann beginnen wir mit der Consulting Phase, in der wir alles vorbereiten was es für den Bau braucht: Land, Notar, Designprozess, Statik, Permits etc. 

Dann geht es in die Construction Phase, in der das Projekt umgesetzt wird. Diese geht ca. 8-12 Monate und unsere KundInnen bekommen wöchentliche Updates per Text, Videos und Fotos von der Baustelle.

Nach Fertigstellung empfehlen wir, die Immobilie an ein AirBnb Management zu übergeben, dass sich um alles vor Ort für die Gäste kümmert. Als BesitzerIn des Hauses kann man jederzeit auch selbst die eigene Immobilie nutzen.

Wer ist eure Zielgruppe bzw. wen wollt ihr mit eurem Angebot ansprechen? Wem würdet ihr dazu raten, in eine Auslandsimmobilie zu investieren und wem würdet ihr eher davon abraten?

Wir möchten vor allem Menschen ansprechen, die bereits investieren und ihr Portfolio erweitern möchten. Ob das UnternehmerInnen oder klassische Angestellte sind, ist komplett offen.

Man bekommt jedoch selten einen Kredit von der Bank für solche Projekte im Ausland und es ist auf Bali üblich, alles mit Eigenkapital zu zahlen.

Dementsprechend ist es nötig, dass unsere InvestorInnen für ihr Projekt das nötige Budget mitbringen können.

Es ist nötig, dass unsere InvestorInnen für ihr Projekt das nötige Budget mitbringen können.

Du sprichst auf deinem Instagram-Kanal darüber, dass dein Ziel ist Longterm Wealth aufzubauen. Kannst du uns einen kleinen Einblick darüber geben, was genau du damit meinst und was dein Tipp für die LeserInnen ist, ebenfalls Longterm Wealth aufzubauen?

Für mich bedeutet Longterm Wealth, nicht einfach nur viel Geld zu verdienen, sondern langfristig ausgesorgt zu haben, ein Einkommen rein durch meine Investments zu haben und auch im Alter für mich, meine Kinder und meine Liebsten einen gehobenen & unabhängigen Lebensstil zu ermöglichen. 

Mein Tipp an euch LeserInnen ist: beschäftigt euch mit dem Thema Investments & Geld, lernt es zu verstehen und wir ihr anfangen könnt, euch eure finanzielle Freiheit aufzubauen.

Mein Tipp an euch LeserInnen ist: beschäftigt euch mit dem Thema Investments & Geld.

Es gibt so viele tolle Podcasts & Bücher über das Thema und so vieles ist einfach möglich, von dem wir gar nicht wissen, da es uns nicht klassisch beigebracht wird. Umso wichtiger ist es, dass wir alle unser Leben selbst in die Hand nehmen.

Website: www.quantumconstructionbali.com

Website: www.thecreatorconcept.de

Instagram: @thecreatorconcept

Über Maxi Knust

Founder & Publisher of FEMPRENEUR | Co-Creator & Publisher of The Female Founders Book | Entrepreneur | Inspirational Speaker | Thought Leader | Change-Maker | Berlin Based | Instagram: fempreneur_business

Zeige alle Beiträge von Maxi Knust →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert