Ad Clicks : Ad Views :

Kati Sharp bietet mit ihren BGM-Programmen Fitness, Gesundheit und Produktivität für Unternehmerinnen & Führungsfrauen

/
/
/

Als Kind noch eher keine Sportskanone ist Kati Sharp heute topfit und aktiv, denn ihr Credo ist: "Bewegung schafft Vitalität." Den Sport machte Kati zum Beruf und so ist sie heute als Business Consultant im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) in zahlreichen Unternehmen tätig. Mit ihrem Programm "Performance Boost" richtet sich Kati insbesondere an vielbeschäftigte Unternehmerinnen und Führungsfrauen. In ihrer Arbeit bezieht die erfolgreiche Powerfrau, die auch als Speakerin tätig ist, sowohl Körper als auch Geist mit ein - denn eine ganzheitliche Transformation ist das Ziel von Kati's Sessions und Programmen. Doch was bringt tatsächlich Energie und wie kann ich als Gründerin meine Produktivität durch Fitness steigern? Diese Fragen hat Kati Sharp in diesem FEMPRENEUR Interview beantwortet.


Kati, als Expertin für Gesundheit und Fitness dreht sich bei dir alles um den Sport und einen Healthy Lifestyle – privat und im Job. Warst du schon immer so aktiv oder warum liegen dir Gesundheitsthemen so am Herzen?

Der Sport begleitet mich schon seit 25 Jahren. Bezogen auf das Training sage ich gern: „Wenn ich es kann, kannst du es auch!“ Tatsächlich war ich als Kind eher unsportlich veranlagt und niemand, am wenigsten ich selbst, hat damals gedacht, dass ich mit Sport mal meinen Lebensunterhalt verdienen würde.

Bewegung schafft Vitalität. Vitalität schafft Energie und Energie kann so viel verändern.

Das Unterrichten im Fitness-Studio war dann, wie eine Erleuchtung für mich: Es erfüllt mich, meine Begeisterung mit anderen zu teilen und mit zu erleben, wie sehr sich das Wohlbefinden meiner Teilnehmer durch regelmäßiges Training verbessert. „Bewegung bewegt!“, das gebe ich auch an meine Coachees weiter: Bewegung schafft Vitalität. Vitalität schafft Energie und Energie kann so viel verändern – in allen Lebensbereichen.

Foto © Dominik Pfau


Du möchtest deine Teilnehmer nicht nur belehren, sondern in erster Linie begeistern – wie gut das funktioniert, beweist dein Sieg beim diesjährigen Internationalen Speaker Slam. Die Leidenschaft für das eigene Produkt zu vermitteln fällt vielen Gründerinnen gerade am Anfang jedoch noch schwer – hast du einen Tipp? Wie schaffst du das?

„Nur wer selbst brennt, kann Feuer entfachen“ (Augustinus Aurelius) – dieses Zitat trifft unbedingt zu. Ich denke, jeder der gründet, trägt dieses Feuer, diese Leidenschaft für sein Produkt bereits in sich. Klarheit ist ein wesentlicher Punkt, diese Begeisterung auch an andere weiterzutragen.

Fragen wie:
  • „Was ist meine Kernbotschaft?“
  • „Welchen Mehrwert biete ich meinen Kunden?“ und
  • „Welchen Schmerz helfe ich durch meine Methode zu vermeiden?“
klären den Blick auf das eigene Produkt und helfen dabei, erfolgsorientiert die eigene Zielgruppe zu fokussieren.

In deinem Business klärst du Arbeitnehmer und Unternehmen über Bewegung, Ernährung und Gesundheit auf und arbeitest dabei u. a. mit deinem „Performance-Boost“. Wie genau läuft der ab und für wen ist das Programm gedacht?

Der „Performance-Boost“ ist wirklich mein Lieblings-Programm, weil es so effektiv ist und echte Ergebnisse liefert. In diesem Programm helfe ich vielbeschäftigten Unternehmerinnen und weiblichen Führungskräften innerhalb kürzester Zeit zu mehr Energie, mehr Produktivität und mehr Wohlbefinden - ganz alltagstauglich und ohne großen Zeitaufwand. Es ist eine Zeit der intensiven Zusammenarbeit.


Wir setzen gemeinsam auf Körper & Geist als Basis für eine echte Transformation.

Foto © Dominik Pfau


Wir setzen gemeinsam auf Körper & Geist als Basis für eine echte Transformation. Wir gehen zusammen den Weg Schritt für Schritt zu mehr mentaler Power und körperlicher Vitalität. Aktuell läuft das ganze Programm rein digital, das ist super praktisch denn so ist ein Zugriff jederzeit und von überall aus möglich.

Warum ist BGM (betriebliches Gesundheitsmanagement) so wichtig für beinahe jedes Unternehmen? Inwiefern profitieren deine Kunden sowie die Mitarbeiter davon?

BGM ist längst nicht mehr nur „nice to have“ sondern absolutes Pflichtprogramm für alle Unternehmerinnen, die ihr Geschäft ernst nehmen und in das wichtigste Kapital - die eigenen Mitarbeiter – investieren.

Die Vorbild-Funktion spielt dabei eine wichtige Rolle: Meiner Erfahrung nach nehmen die Mitarbeiter Gesundheitsprogramme dann besonders gut an, wenn sie Teil gelebter Firmenphilosophie sind.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Gesteigerte Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter, minimierte Ausfallquoten und maximale Attraktivität als Arbeitgeber. Eine echte Win-Win-Situation. Das gilt auch für One-Woman-Shows, denn gerade da ist die Belastung enorm und Coaching-Programme zielführend für mehr Produktivität.

Fit durch die Krise – was kann jeder Einzelne von uns tun, um Body & Mind durch schwere Zeiten wie diese zu helfen – am Arbeitsplatz und im Homeoffice?

Ein erster wichtiger Schritt ist die Achtsamkeit: Zu fühlen, wie geht es mir überhaupt, welche Ressourcen habe ich heute für die Aufgaben, die vor mir liegen, um dann konsequent die Energie-Tankstellen zu befüllen durch gesunde Ernährung und ausgleichende Bewegung wie Yoga oder Fitness-Training.


Ein erster wichtiger Schritt ist die Achtsamkeit: Zu fühlen, wie geht es mir überhaupt.

Foto ©Dominik Pfau

Wenn regelmäßiges Training erst ganz normal geworden ist, dann greift die Einsicht, dass wir das gute Gefühl nach dem Training, den täglichen Energie-Boost nicht mehr missen wollen. Das Home-Office ist ja Fluch und Segen zugleich: Oft bedeutet es weniger Bewegung im Alltag, anderseits aber schenkt es uns auch mehr Zeit.

Diese Zeit ins Training und Entspannungstraining zu investieren, hilft das Stresslevel zu reduzieren, langfristig mehr Leistungsfähigkeit aufzubauen und die Zufriedenheit nachhaltig zu steigern.

Und nach Feierabend? Was sind deine ganz persönlichen Tipps und Tools für mehr Energie, Bewegung und Vitalität im Leben abseits des Büros?

Das beschränke ich gar nicht auf den Feierabend – der ganze Tag zählt! Regelmäßige Pausen erhöhen nachweislich die Produktivität. Bereits nach 30 min werden durch Bewegungslosigkeit wie Sitzen Stoffwechselprozesse negativ beeinflusst. Wie wäre es also mal mit einem Geh-Spräch? Oder einem Spaziergang nach dem Mittagessen?

Finde Sportarten, die dich wirklich begeistern, dann bleibst du auch langfristig und mit Spaß im Training.

Finde Sportarten, die dich wirklich begeistern, dann bleibst du auch langfristig und mit Spaß im Training. Den Körper mit ausreichend guten Makro- und Mikronährstoffen zu versorgen und Nahrung wegzulassen, die dem Körper nicht zuträglich ist, das boostet enorm! 

Schreib mir gern (mail@katisharp.de), dann sende ich dir mein Workbook zu „Natural Booster statt Energy-Drinks“ um auf natürliche Weise das Energie-Level hochzuhalten.

Foto ©Peter Hoffmann


Selbstständig sein, das eigene Business wuppen - das benötigt oftmals sehr viel Resilienz, also psychische Widerstandsfähigkeit. Wie hast du mehr Resilienz in deinem Leben und Business aufbauen können? Und welche Tipps hast du aus deiner eigenen Erfahrung für andere FEMPRENEURs?

Ich halte Fokus für absolut entscheidend. Mein Tun nach den Fragen auszurichten: Was bringt mich weiter? Was sind gewinnbringende Tätigkeiten? Stets die Energie-Tankstellen im Blick zu haben und auf seinen Körper zu hören. Unser Energielevel ist ja nicht jeden Tag gleich. 


Unser Energielevel ist nicht jeden Tag gleich.

Sich nicht zu verzetteln und auch nicht in analytische Lähmung zu verfallen, sondern mutig rauszugehen mit dem, was ich habe. Perfektionismus ist tödlich! Besser werden ist immer gut, aber lieber unperfekt starten als für immer zu warten.

Mein Motto: „Be healthy – be happy – be you!“ hilft ganz viel dabei, produktiv zu bleiben und dabei sich selbst und sein Wohlbefinden nicht zu vergessen. Denn darin stecken echte Energie-Ressourcen und die kannst nur du dir selber auffüllen, um deine PS bestmöglich auf die Straße zu bringen.


Vereinbare jetzt dein kostenloses Erstgespräch mit Kati Sharp unter: 

in einem kostenfreien Beratungsgespräch heraus, ob dich Kati zu deiner maximalen Performance bringen kann und welche Lösungen und Strategien zu dir passen.

Kontakt: mail@katisharp.de

Website: www.katisharp.biz/kostenloses-video

Instagram: @sharpkatrin


Artikelfoto ©Dominik Pfau


Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Native Post. Wenn du auch auf FEMPRENEUR erscheinen willst, dann informier dich gerne hier.
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Pinterest

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar