Ad Clicks : Ad Views :

Marketing-Strategie: In 4 einfachen Schritten zur erfolgreichen LinkedIn-Kampagne

/
/
/
LinkedIn – eine Plattform, die in den letzten Monaten zu einer der wichtigsten Netzwerke aufgestiegen ist. Vor allem ist eine Möglichkeit geworden, um Marketing zu betreiben und sich mit potentiellen Kunden zu vernetzen. Gerade in den Bereichen der Selbstständigkeit und des Unternehmertums ist LinkedIn ein Bestandteil geworden, der kaum mehr wegzudenken ist. Somit hat sich gleichzeitig aber auch ein neuer Trend entwickelt: eine Ads Kampagne bei LinkedIn. Hier geht es also darum, LinkedIn als Plattform für Werbung und Anzeigen zu verwendet. Aber wir sieht so eine Kampagne aus und wie kann man auch als Beginner hier profitieren?


Wie starte ich eine LinkedIn Ads Kampagne?

Bei LinkedIn Ads Kampagnen geht es vor allem um eine schrittweise Anleitung. Die wichtigsten Bestandteile sind unter anderem das Ziel der Ads Kampagne, die Gruppe, die anhand der Ads angesprochen werden soll und das Format der Anzeige.

1. Die Grundeinstellungen für die Ads Kampagne

Gerade der Anfang kann ein wenig verwirrend sein, denn um eine Kampagne starten zu können, müssen einige Schritte befolgt werden. Die Ads Kampagnen von LinkedIn entstehen auf der sogenannten LinkedIn Marketing Solutions-Plattform. Hier finden die Kampagnen ihren Anfang und können professionell eingerichtet werden. 

Dies geht nur mit einem LinkedIn Manager Konto und einer Verlinkung mit einer offiziellen Unternehmensseite. Wenn dies erstellt wurde, dann kann die Kampagne ganz nach den persönlichen Vorstellungen eingerichtet werden. Dies geschieht automatisch durch eine Weiterleitung.

Folgendes ist nun wichtig:

  • Der Name der Ads Kampagne
  • Die Wahl einer Kampagnengruppe
  • Fokus auf einem informativen Titel und ansprechender Gestaltung der Ads Kampagne
  • Das Ziel der Ads Kampagne

Das Ziel ist es, eine bestimmte Reaktion der Nutzer zu erreichen, wenn diese die Anzeigen sehen. Laut LinkedIn hilft die Auswahl eines Ziels dabei, die Kampagneneinstellung anzupassen. Dies bezieht sich darauf, dass die Kampagne vor allem den Nutzern zugeschaltet wird, die der potentiellen Zielgruppe entsprechen. 

Hierfür muss nun ein passendes Kampagnenthema gewählt werden, sodass die Anzeige passend eingeordnet werden kann. Es gibt drei übergeordnete Kampagnenthemen: Bekanntheit, Rücksichtnahme und Conversions.

Aber was sind denn nun die Kampagnenziele? LinkedIn beschreibt dies wie folgt:

  • Steigern der Markenbekanntheit durch mehr Traffic auf den Webseiten
  • Steigern des Engagements für die Inhalte des LinkedIn Profils
  • Generieren von Videoaufrufen
  • Lead-Generierung

2. Die Anzeigegruppe der Ads Kampagne

Nun geht es an die Zielgruppe. Hier wird die Anzeige nun so ausgerichtet, dass das Ziel der Kampagne erreicht wird. Um die Ads Kampagne erfolgreich durchzuführen, gilt es in diesem Schritt besonders spezifisch zu sein.

LinkedIn ermöglicht hier aus einer Liste bestimmte Anzeigegruppen zu wählen, die dann der Ads Kampagne zugeschaltet werden. Folgende Fragen sollten jedoch beantwortet werden:

  • In welcher Sprache soll die Ads Kampagne veröffentlicht werden?
  • Welches Alter soll die Zielgruppe haben?
  • Welche Unternehmenstypen fühlen sich angesprochen?
  • Welcher Standort soll der Ads Kampagne unterlegt werden?

Diese Einstellungen können jeweils durch das Hinzufügen neuer Ausrichtungskriterien vollendet werden.

3. Das Anzeigeformat von LinkedIn

Wer das erste Mal eine LinkedIn Ads Kampagne startet, der wird den jeweiligen Anzeigentyp abhängig vom Budget wählen. Wichtig ist, sich selbst zu fragen, welcher Typ am besten zum Ziel des Unternehmens passt und so die richtige Wahl zu treffen.

Sobald der Typ gewählt ist, sollte dieser dann mit dem LinkedIn Profil des Unternehmens verknüpft werden.

4. Budget und Zeitplan

Den Schluss der schrittweisen Erstellung einer Ads Kampagne bildet das Budget und der Zeitplan. Hier kann ein Tagesbudget gewählt werden und durch die freie Auswahl ist hier für jeden etwas Passendes dabei. Wichtig ist, zuerst einmal die Kampagne zu testen, bevor ein zu hoher Betrag investiert wird.

LinkedIn gestaltet die Erstellung einer Ads Kampagne vergleichsweise simpel, jedoch mit großem Effekt. Denn diese Kampagnen können einem Unternehmen große Vorteile bringen – überzeugen Sie sich selbst.


Autor: Claas Reitinger



Artikel- und Beitragsfoto: inlytics via Unsplash

  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Pinterest

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar