Ad Clicks : Ad Views :

Stress und Schlafprobleme? So kann CBD helfen, entspannter durch Tag und Nacht zu kommen

/
/
/
Der tägliche Alltagsstress führt bei vielen von uns zu Schlafproblemen: Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten und ein allgemeines Gefühl von Erschöpfung sind die Folge. Ohne gesunden Schlaf und Regenerationsphasen für unseren Körper kann sich dies schnell zum Teufelskreis entwickeln. Der Einsatz von natürlichen Mitteln wie Cannabidiol kann hier Abhilfe schaffen. Was CBD ist, welche Wirkung es hat und wie du es am besten anwendest, erfährt du jetzt!

CBD – Was ist das überhaupt?

Cannabidiol – abgekürzt CBD genannt – ist ein Wirkstoff, der aus den Blüten der Hanfpflanze gewonnen wird. Wichtiger Hinweis vorweg: CBD ist nicht zu verwechseln mit dem Wirkstoff THC. Dieser sorgt für den bekannten Cannabis-Rauschzustand.

Reines CBD hingegen macht dich nicht high.

Reines CBD hingegen macht dich nicht high. Der Besitz und Konsum von CBD ist deshalb in Deutschland und Österreich auch vollkommen legal.

Gewonnen wird CBD aus den weiblichen Blüten der Cannabis-Pflanze. Dabei handelt es sich in der Regel um den sogenannten Nutzhanf. Also eine gezüchtete Sorte, die einen geringen Anteil des berauschenden Wirkstoffs THC aufweist und dafür umso mehr CBD enthält.

CBD und seine Wirkung: Stress und Schlafprobleme adé?

Aber was hat CBD nun mit der Lösung deiner Schlafprobleme zu tun? Dem Wirkstoff werden beruhigende und angstlösende Eigenschaften zugeschrieben. Das natürliche Mittel kann sich somit positiv auf deine Schlafqualität auswirken, unruhige Nächte und schlafloses Hin- und Herwälzen möglicherweise schon bald der Vergangenheit angehören.

CBD beeinflusst das Endocannabinoid-System unseres Körpers.

Und so wirkt CBD auf den Körper: CBD beeinflusst das Endocannabinoid-System unseres Körpers. Dabei handelt es sich um einen bestimmten Teil unseres Nervensystems, das auf die Cannabinoide – also die Wirkstoffe im Cannabis – reagiert.

Dieses Nervensystem umfasst verschiedene Rezeptoren, die Reize aufnehmen und Signale weiterleiten. So können deine Stimmung, dein Schlaf oder auch dein Appetit beeinflusst werden. Folgende Wirkung kann CBD auf deinen Organismus haben:

  • angstlösend
  • entzündungshemmend
  • krampflösend
  • Übelkeit reduzierend

Über die positiven Effekte von CBD wird vielfach berichtet und auch die medizinische Forschung beschäftigt sich intensiv damit. Bisher gibt es allerdings noch keine wissenschaftlichen Belege, welche die tatsächliche Wirkung von CBD bestätigen.

Dir sollte also bewusst sein: CBD ist kein Allheilmittel. Es kann sich aber dennoch positiv auf dein Wohlbefinden auswirken und Schlafprobleme lindern.

Zudem sind keine schwerwiegenden Nebenwirkungen in Verbindung mit CBD bekannt. Die Weltgesundheitsbehörde (WHO) stuft CBD als unbedenklich ein. Gut zu wissen: Bei besonders hoher Dosierung kann es allerdings zu leichten Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit, Durchfall oder Appetitlosigkeit kommen.

Zudem solltest du beachten, dass die Einnahme von CBD zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten führen kann. In diesem Fall solltest du vorher eine ärztliche Beratung einholen, wenn du CBD konsumieren möchtest.

Stress lass nach: Entspannung mit CBD

To-do-Listen, Deadlines und Termine: Unser Alltag kann manchmal ganz schön herausfordernd sein. Hinzu kommen oft noch weitere Stresssituation, wie zum Beispiel einen Vortrag vor Publikum halten oder eine wichtige Prüfung meistern. In solchen Momenten kann CBD etwas Abhilfe schaffen.

Durch seine angstlösenden Eigenschaften kann CBD beruhigend auf unseren Körper wirken und für Entspannung sorgen.

Durch seine angstlösenden Eigenschaften kann das natürliche Mittel beruhigend auf unseren Körper wirken und für Entspannung sorgen. Mit einer gelassenen Herangehensweise lassen sich solche Situationen schon viel leichter überstehen. Um deinen Geist zusätzlich zur Ruhe zu bringen, eignet sich auch Meditation.

Besser Schlafen mit CBD

Neben dem Alltagsstress sind es oft auch physische Beschwerden, die uns das Einschlafen schwer machen. Ein schmerzender Rücken durch langes Sitzen oder ein verkrampfter Nacken durch das Starren auf Bildschirme. Diejenigen von uns, die ihre Arbeit täglich vor dem PC verrichten, kennen solche Beschwerden wahrscheinlich nur zu gut.

CBD kann durch seine krampflösende Wirkung helfen und Verspannungen lindern.

Umso schlimmer ist, es wenn sich die Fehlhaltungen des Tages dann am Abend bemerkbar machen. Um das Problem an der Wurzel zu packen und die körperlichen Belastungen der Büroarbeit auszugleichen, sind ausreichend Bewegung und Sport sowie Yogaübungen zum Dehnen essenziell. Aber auch CBD kann hier durch seine krampflösende Wirkung helfen und Verspannungen lindern.

Beachte aber: Während eine hohe Dosierung von CBD schlaffördernd wirken kann, gibt es Hinweise, dass niedrige Mengen eher das Gegenteil bewirken und einen anregenden Effekt haben.

CBD-Produkte: Vom Öl bis zum Tee

Egal ob Öl, Kapseln oder Tee – CBD ist in unterschiedlichen Formen erhältlich:

CBD-Öl: Dabei handelt es sich um Pflanzenöl mit unterschiedlich hohem CBD-Gehalt. Dieses kann 5 oder auch 20 Prozent betragen.

CBD-Tee: Der Tee wird aus den getrockneten Hanfblüten hergestellt.

CBD-Kapseln: Die Kapseln sind meist eine Mischung aus einer bestimmten Menge an reinem CBD und Öl, das für eine bessere Aufnahme sorgt.

CBD-Kristalle: Weißes Pulver, das mindestens 98 Prozent reines CBD enthält.

Wie du siehst, hat CBD einige positive Eigenschaften, die durchaus für weniger Stress sorgen und Schlafprobleme lindern können. Auch wenn die tatsächlichen Wirkungen bisher noch nicht medizinisch belegt sind, ist es immerhin einen Versuch wert!


Fotos via Unsplash


Autor: Patrick Ashrafi

Patrick Ashrafi ist CEO und Founder des Österreichischen CBD Labels Dr-Greenthumb. Neben CBD Automaten in ganz Österreich, betreibt Dr-Greenthumb einen internationalen Onlineshop mit CBD Produkten. Durch seine langjährige Erfahrung kennt sich Patrick Ashrafi mit der Wirksamkeit von CBD und dessen Vorzügen besonders aus.

  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Pinterest

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar