Ad Clicks : Ad Views :

Hypnose-Coach Melanie Lohmann: “​Hypnose ist ein Zustand der Trance, den wir mehrmals am Tag erleben. In Hypnose sind wir nur noch tiefer mit uns verbunden.”

/
/
/

Melanie Lohmann ist psychologische Beraterin und Hypnose-Coach. Als ausgebildete Erzieherin brachte sie die Frage nach dem tieferen Sinn des Lebens dazu, eine Ausbildung in der Psychotherapie nach dem Heilpraktiker-Gesetz zu absolvieren. Im Rahmen dieser Ausbildung befasste sie sich intensiv mit Hypnose und lernte Hypnose als Veränderungstool kennen und lieben. Seit zehn Jahren führt sie ihre eigene Praxis und hat bereits über 5.000 Menschen in ein glücklicheres, entspannteres und erfolgreicheres Leben begleitet. Im FEMPRENEUR sprachen wir mit Melanie Lohmann darüber, was Hypnose genau ist, wem und wie es helfen kann sowie ihr Mentoring-Programm "Simply Happy - wahrhaftiger Erfolg kommt von innen"


Interview mit Hypnose-Coach Melanie Lohmann

Melanie, du bist als psychologische Beraterin und Hypnose-Coach in Hildesheim tätig. Wie bist du zu diesem Beruf gekommen und was fasziniert dich besonders daran?

In meiner Ausbildung zur Erzieherin hat mich besonders der Themenbereich Psychologie fasziniert. Damals bin ich in die Lehren von Siegmund Freud, Jean Piaget, Carl Gustav Jung und einigen mehr komplett eingetaucht.  So stand für mich nach der Ausbildung fest, dass ich Psychologie studieren wollte. Aber dann kam das Leben dazwischen.

Ich begann zu arbeiten, um Geld zu verdienen. Wir haben eine Familie gegründet und das Studium rückte in immer weitere Ferne. An einem gewissen Punkt spürte ich die Sehnsucht wieder stärker.

Im Unterbewusstsein sind unsere ganzen Erfahrungen, oft ohne, dass es uns bewusst ist. Dieses Unbewusste kann mittels Hypnose erreicht werden.

Ein Vollzeitstudium kam für mich nicht in Frage und so meldete ich mich zum Studiengang Heilpraktiker für Psychotherapie an, in dem ich mir die Zeiten freier einteilen konnte.

Bestandteil waren unter anderem verschiedene Therapiemethoden, von denen mich die Hypnose besonders interessierte. Im Bereich Hypnose habe ich dann zusätzliche Aus- und Weiterbildungen absolviert.

Im Unterbewusstsein sind unsere ganzen Erfahrungen, oft ohne, dass es uns bewusst ist. Dieses Unbewusste kann mittels Hypnose erreicht werden, um dort eben genau die Veränderungen hervorzurufen, die die Klienten sich wünschen - genau da liegt für mich die Faszination. 

Was ist das Ziel deiner Hypnose-Sessions und an wen richtet sich dein Angebot konkret?

Ziel meiner Kundinnen ist in der Regel, mentale Fähigkeiten erlernen, um sowohl ihr Business als auch ihren Alltag selbstbewusst, gelassen und erfolgreich zu meistern.

Wenn z.B. eine Klientin sich mehr Erfolg wünscht, kann sie in der Hypnose diesen Zustand schon erleben, sodass es für sie jetzt in ihrem wachen Alltag viel schneller möglich ist, die nötigen Schritte dafür zu gehen.

Hypnose wird auch genutzt um Traumata und Verletzungen zu heilen, um mehr Freude, Erfüllung und Wohlstand ins Leben zu lassen.

Hypnose sagt zwar jedem was, aber oftmals gibt es auch Vorurteile und man weiß nicht genau, was dahinter steckt. Vielleicht macht es manchen sogar Angst. Daher die Frage: Wie genau funktioniert Hypnose?

Tatsächlich haben viele Menschen Angst, weil sie glauben, bewusstlos zu werden, dass sie „weg“ sind, oder Dinge ausplaudern, die ihnen peinlich sein könnten.

Hypnose ist, wie die moderne Hirnforschung bestätigt, genau das Gegenteil von Bewusstlosigkeit - denn die Menschen sind viel aufmerksamer als im Wachzustand.

Hypnose ist ein Zustand der Trance, den wir mehrmals am Tag erleben. In Hypnose sind wir nur noch tiefer mit uns verbunden.

Körperlich entspannt, geistig fokussiert. Es ist ein Zustand der Trance, den wir mehrmals am Tag erleben, wenn wir z.B. einen spannenden Film schauen oder abends, kurz vor dem Einschlafen, wenn wir zwar noch irgendwie wach sind, aber auch noch nicht ganz schlafen.

In Hypnose sind wir nur noch tiefer mit uns verbunden. In diesem entspannten Zustand ist es möglich, Dinge mental, allein durch unsere Vorstellungskraft zu erleben, so dass es als sehr real empfunden wird.

Kann sich jede hypnotisieren lassen?

Die Frage, ob jeder hypnotisierbar ist, geht meistens auch mit der Frage einher, ob man sich auch gegen seinen eigenen Willen hypnotisieren lassen kann.

Das ist nicht der Fall. Der Hypnotiseur braucht das absolute Einverständnis.

Man geht davon aus, dass rund 80 Prozent der Menschen hypnotisierbar sind.

Man geht davon aus, dass rund 80 Prozent der Menschen hypnotisierbar sind. Ganz einig ist man sich über die restlichen 20 Prozent nicht – zum Teil spielt sicherlich eine gewisse Skepsis der Methode und auch dem mangelnden Vertrauen dem Hypnotiseur gegenüber eine Rolle. 

Für wen ist Hypnose geeignet, für wen eventuell eher nicht?

Hypnose kommt oft zum Einsatz, wenn andere Methoden noch nicht gewirkt haben wie erhofft.

Für Menschen mit Psychosen, wie einer Schizophrenie und Epileptiker, aber auch bei vorliegender Thrombose oder kürzlich vorgefallenem Herzinfarkt oder Schlaganfall wird Hypnose nicht angeraten.

Wie laufen solche Sessions konkret ab? Ab wann sollte rein psychologische Hilfe in Anspruch genommen werden und für wen bietet sich Hypnose an?

Die Sessions laufen so ab, dass wir erst einmal eine genaue Bestandsaufnahme machen. Wo steht meine Kundin, wo will sie hin? 

Ich arbeite holistisch, also ganzheitlich, indem ich nicht nur die Person im Einzelnen sehe, sondern die Gesamtsituation der Klientinnen systemisch und integrativ betrachte. Denn der Einfluss, der von Außen kommt, hat oft einen großen Anteil am Problem.

Ich arbeite holistisch, also ganzheitlich, indem ich die Gesamtsituation der Klientinnen systemisch und integrativ betrachte.

Wenn es online zum hypnotischen Teil kommt, machen sie es sich auf ihrem Sofa oder auch im Bett gemütlich. Das hat natürlich gegenüber der Arbeit in der Praxis den Vorteil, dass sie nach der Session einfach entspannt liegen bleiben können, um noch einmal alles zu  be- und verarbeiten.

Welche Themen kann ich mit Hypnose bearbeiten? Und wie viele Sessions braucht es in der Regel?

Tatsächlich ist es viel schneller möglich durch Hypnose an den Kern des Problems zu kommen, als wenn man „nur“ darüber redet. Gerade wenn unterdrückte Gefühle oder Blockaden zugrunde liegen, würden die Klientinnen wahrscheinlich niemals von selbst auf die eigentliche Ursache kommen.

Oftmals machen sich Probleme spürbar, wenn man z.B. immer wieder an denselben Punkt zurückgeworfen wird.

Wenn wir im Business-Kontext bleiben, spüren meine Klientinnen, dass sie auf der Stelle treten und obwohl sie fleißig arbeiten, sich der erhoffte Erfolg aber nicht einstellt.

Tatsächlich ist es viel schneller möglich durch Hypnose an den Kern des Problems zu kommen, als wenn man „nur“ darüber redet.

Zurück bleibt das nagende Gefühl von Selbstzweifel, innerer Unruhe und Schlafprobleme, was sich wiederum auf die Familie und den ganzen Alltag auswirkt.

Grundsätzlich kann ich nicht sagen, wie lange es dauert, eine Lösung für das jeweilige Problem herbeizuführen. In der Praxis starte ich ab drei Sitzungen, wo verschiedene Themen eine Rolle spielen.

Für Jung und Alt, Männlein und Weiblein. Da geht es von der Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion über Stressbewältigung zu Schlafstörungen. 

Du bietest das Mentoring „Simply happy – wahrhaftiger Erfolg kommt von innen“ an. Was erwartet die Teilnehmerinnen in diesem Programm? Welche Dienstleistungen gibt es nur offline bei dir in der Praxis und was bietest du auch online an?

Online richte ich mein Angebot  hauptsächlich an Unternehmerinnen und in meinem „Simply happy“ Mentoring, wo es um eine berufliche und private Weiterentwicklung geht, ist eine Zusammenarbeit ab acht Wochen möglich.

Alle Dienstleistungen sind sowohl offline als auch online buchbar. Rein psychologische Hilfe rate ich bei Depressionen oder auch Angststörungen an.

Alle, die keine Diagnose mit „Krankheitswert“, also psychische Störungen haben, sind bei mir zur Hypnose willkommen. In meinem Programm „Simply happy“ erwartet die Teilnehmerinnen eine Reise zu sich selbst.

Mit meiner Sechs-Schritte-Methode zeige ich, wie man innere Blockaden lösen, selbstbewusster werden und Angst in Erfolg umwandeln kann.

Vor allem zu den Anteilen an ihnen, die sie vielleicht noch nie zuvor „kennengelernt“ haben, weil sie tief in ihrem Unterbewusstsein verborgen waren.

Mit meiner Sechs-Schritte-Methode zeige ich ihnen, wie sie innere Blockaden lösen, selbstbewusster werden und ihre Angst in Erfolg umwandeln können, damit sie ihr Business auf zukunftssichere Beine stellen können und langfristig Freude und Leichtigkeit in ihr Leben ziehen.

Die Art und Weise, wie wir Dinge betrachten, beginnt die Dinge zu verändern. Wir ändern die Gedanken, was zu anderen Gefühlen führt, aus denen wir dann andere Handlungen vollbringen.

Was dabei herauskommt, ist das, was man Transformation nennt.


Website: www.lohmann-mentoring.de



Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Native Post. Wenn du auch auf FEMPRENEUR erscheinen willst, dann informier dich gerne hier.
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Pinterest

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This div height required for enabling the sticky sidebar